Information für Patienten und Angehörige zur Besucherregelung
in den Sankt Rochus Klinken ab 23.5.2020

Sehr geehrte Besucherin,
sehr geehrter Besucher,

Die Landesregierung erlaubt wieder den Besuch in medizinischen Einrichtungen unter Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln.

Unsere Patienten und Kurzzeitpflegegäste gehören überwiegend aufgrund des höheren Alters und ihrer Erkrankungen zur Risikogruppe für einen schweren oder tödlichen Verlauf der COVID-Erkrankung und daher zu einer besonders schützenswerten Personengruppe.

Da bei manchen Menschen die COVID-Erkrankung unbemerkt verläuft,  ist es leider trotz aller Vorsichtsmaßnahmen  nicht auszuschließen, dass Besucher unbemerkt die Erkrankung weitertragen.
Die Sicherheit unserer Patienten, Ihrer Angehörigen, muss deshalb gegen das verständliche und für den Rehabilitationserfolg ebenfalls wichtige Bedürfnis nach persönlichen Kontakten abgewogen werden.
Bitte haben Sie deshalb Verständnis, dass wir die Besuchskontakte regulieren müssen.

 

FÜR DEN BESUCH IN UNSERER KLINK GELTEN DAHER FOLGENDE REGELN:

  • Besuche sind vorläufig zweimal pro Woche für jeweils 50 Minuten möglich.
  • Die Besuche sind auf eine Bezugsperson beschränkt.
  • Besuche finden in nur festgelegten Besucherbereichen zu festen Terminen statt.
  • Besuchswünsche müssen spätestens 24 Stunden vorab telefonisch oder per E-Mail angemeldet werden:
  • Telefonisch: 07253 824220
  • Email: besucher@sankt-rochus-kliniken.de
  • Die Sankt Rochus Kliniken bestätigen den Besuchstermin. Wenn dem Besuchswunsch nicht entsprochen werden kann, werden zeitnahe Alternativen vorgeschlagen.
  • Angehörige von Patienten der Phase-B-Station H2 können unter der Telefonnummer 07253 82 5657 (Mo-Fr. von 8:00 bis 14:00) Besuchstermine ausmachen. Je nach Krankheitszustand der Patienten werden die Termine dort individuell gestaltet.
  • Bitte melden Sie sich bei Ihrem Besuch in unserem Eingangskontroll-Bereich. Dort müssen Sie ein Registrierungsformular und einen Selbstauskunftsbogen zu ihrem gesundheitlichen Zustand ausfüllen. Gleichzeitig unterzeichnen Sie hierbei auch die Belehrung, dass die in diesem Informationsbogen beschriebenen und erforderlichen Schutzmaßnahmen während des gesamten Besuchs eingehalten werden.

    Der Selbstauskunftsbogen und das Besucherregistrierungsformular stehen unten auf der Seite zum Download zur Verfügung und können, um die Eingangsregistrierung zu beschleunigen, bereits vorausgefüllt mitgebracht werden.
  • Es besteht für den Besucher während der gesamten Besuchszeit im Haus Maskenpflicht. Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir keine „Alltagsmasken“ akzeptieren können. Sie erhalten gegen einen geringen Beitrag chirurgische Einmalmasken bei unserem Ordnungspersonal. So helfen Sie uns und Ihren Angehörigen Infektionen möglichst zu vermeiden.
  • Da der Einlassvorgang voraussichtlich etwas Zeit benötigt, bitten wir Sie, c.a. 15 Minuten vor dem geplanten Termin zu kommen, damit die Besuchszeit eingehalten werden kann.
  • Die Besucher werden von einem zuständigen Mitarbeiter zum Besucherbereich sowie nach dem Besuch wieder zum Ausgang begleitet.

 


 

DOWNLOADS:

> Besucherselbstauskunft 
> Besucherkonzept Sankt Rochus Kliniken
> Information für Patienten und Angehörige zur Besucherregelung in den Sankt Rochus Klinken ab 18
> Informationspflichten KDG_Besucherdaten Corona
> Wäscheservice Tauschservice

...Die Veranstaltungen in unserem Haus pausieren weiterhin.

 


  

INFORMATIONEN ZUM CORONAVIRUS:

 VERDACHTSPERSONEN

Als Verdachtspersonen gelten:

  • Personen, welche Kontakt zu einem bestätigten Fall haben (hatten)
  • Personen, welche innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet waren und Symptome aufzeigen.
SYMPTOME sind z.B.:
  • Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Halsschmerzen
  • Fieber, Atemnot, Atemprobleme, Lungenentzündung